Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

NEOS Dornbirn: Parkgebühren halbieren

02.03.2015 Gerald Loacker

Zur Stärkung der Innenstadt fordert NEOS-Bürgermeisterkandidat Gerald Loacker Sofortmaßnahmen: Wochentags will er die Parkgebühren in der Stadtgarage halbieren. Und ein modernes Parkleitsystem soll die Autofahrer rasch zum nächsten freien Garagenplatz leiten.

„Die Parkgebühren in der Dornbirner Stadtgarage sind hoch und machen den Einkauf im Dornbirner Zentrum teurer. Damit entsteht ein Wettbewerbsnachteil für die Kaufleute in der Innenstadt“, stellt Gerald Loacker fest. Er will die Parkgebühren in der Stadtgarage von Montag bis Freitag halbieren: „An diesen Tagen ist die Stadtgarage nicht voll ausgelastet. Günstigere Tarife sind ein notweniger Beitrag dazu, mehr Kunden in die Innenstadt zu bekommen.“ Auch für die stark frequentierten Tage will NEOS-Kandidat Loacker Maßnahmen sehen: „Wenn an Samstagen die Stadtgarage voll ist, müssen sich die Innenstadtbesucher mühsam durch den Stau auf Parkplatzsuche begeben.“ Er will daher ein Parkleitsystem, das die Innenstadtbesucher rechtzeitig zu freien Parkplätzen leitet. „Ein Parkleitsystem muss schon in der Lustenauer Straße und im Schwefel die Wege in die diversen Tiefgaragen von WIFI, Sutterlüty, Stadtmarkt usw. anzeigen!“ Das Einkaufserlebnis dürfe durch mühsame Parkplatzsuche und hohe Gebühren nicht getrübt werden, findet Loacker.