LANdtagsklub neos vorarlberg

NEOS sorgen für Transparenz: Was ist in Lech geplant? Wir wollen Antworten!

29. July 2020

Die kolportierte Meldung den Plan eines Einkaufszentrums in Lech hat in der letzten Woche die Wogen hochgehen lassen. Unzureichende Informationen, verschiedene Aussagen über bereits bewilligte Quadratmeter und fehlendes Kommunikationsbewusstsein des Lecher Bürgermeisters hat NEOS Vorarlberg nun veranlasst, eine offizielle Landtagsanfrage einzubringen.

„Bei uns haben sich viele Hoteliers, Handelsunternehmer und Betroffene aus Lech gemeldet. Wir NEOS stehen seit jeher für Transparenz und möchten nun in einer Landtagsanfrage an Landesrat Marco Tittler den aktuellen Stand erfragen und was genau in Lech geplant ist,“ erklärt NEOS Abgeordneter Garry Thür die Intention der Anfrage.

 

Ziel der Anfrage an Landesrat Tittler ist es, gesicherte und zutreffende Informationen zu bekommen. So will der Landtagsabgeordnete unter anderem wissen, was es mit der regionalwirtschaftlichen Studie auf sich hat und wann die Landesregierung darüber informiert wurde bzw. wer diese Anfrage in Auftrag gegeben hat: „Es macht den Anschein, dass diese Studie schon vor einiger Zeit in Auftrag gegeben wurde. Nur von wem? Wusste das Land also bereits vorab, dass in Lech ein Einkaufszentrum geplant ist? Wer bezahlt diese Studie? Da Bürgermeister Ludwig Muxel hier offenbar nicht im Stande ist alle Seiten gleichermaßen zu informieren, wählen wir nun den Weg der Landtagsanfrage, um hier für Transparenz zu sorgen.“