NEOS Landtagsklub

NEOS zur Nachbesetzung des Stadtamtsdirektors in Bregenz

03. February 2021

„Uns NEOS war eine transparente Vorgehensweise wichtig – dazu gehört in erster Linie eine Ausschreibung der Position mit einem klaren Profil und klaren Vorgaben. Dieser Forderung wurde nachgekommen. Es folgte ein Hearing der besten vier Kandidaten, welches Florian Bachmayr-Heyda für sich entschied. Nach einem halben Jahr interner Unstimmigkeiten ist es jetzt dringend an der Zeit – auch im Hinblick auf die immensen Herausforderungen durch die Covid-19 Pandemie  – zur Sachlichkeit zurückzukehren und die Arbeit zu beginnen. Ein Kenner der Landes- und Stadtverwaltung wie Mag. Bachmayr-Heyda kommt der Stadt da sicher entgegen. Wir NEOS freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!“

Zu klären sein werden noch die offenen Punkte, welche sich durch diese Neubesetzung ergeben: „Die Nachbesetzung ist grundsätzlich nicht budgetiert und es wird auch noch die offene Fragen zu beantworten sein, was der Abgang des bisherigen Stadtamtsdirektors die Steuerzahler_innen am Ende kosten wird“, so die beiden NEOS-Stadtvertreter Alexander Moosbrugger und Michael Sagmeister.