Landtagsklub NEOS Vorarlberg

Lehrer im Zuge der Corona-Krise digi-fit machen!

27. May 2020

NEOS Bildungs-Antrag einstimmig angenommen.

Der Lockdown im Zuge der Corona-Maßnahmen und das daraus resultierende Home-Schooling hat von heute auf morgen drastische Veränderungen in jedem Haushalt notwendig gemacht. Videokonferenzen, Online-Unterricht und virtuelle Turnstunden standen an der Tagesordnung. „Den Lehrerinnen und Lehrern wurde von heute auf morgen Unglaubliches abverlangt. Mit so gut wie keiner Vorbereitung musste der Unterricht digitalisiert werden. Ob und wie die Pädagoginnen und Pädagogen darauf vorbereitet waren, wurde nicht gefragt.“ Der NEOS Landtagsklub hat daher einen Antrag eingebracht, der eine digital-didaktische Weiterbildung „Digi-Fit-Initiative für Lehrpersonen“ fordert, welcher heute im Bildungsausschuss einstimmig angenommen wurde.

Mit nur ein paar Tagen Vorbereitung mussten 100 Prozent der Lehrkräfte ihre Schülerinnen und Schüler zu Hause unterrichten. Hier gab es eine Fortbildungslücke und zusätzlicher Bedarf an IT-Infrastruktur zeigte sich deutlich. Auch in Zukunft kann ein solches Homeschooling - wenn auch hoffentlich nur regional begrenzt - nicht ausgeschlossen werden.

Genau deswegen gilt es jetzt, diese Lücke zu schließen und die Krise als Chance zu sehen, um im Digitalisierungsbereich einen großen Schritt vorwärts zu machen: „Unser Antrag fordert nicht nur eine „Digi-Fit-Initiative für Lehrpersonen“ im Land, sondern auch eine digital-didaktische Fortbildungsoffensive für alle Lehrpersonen bundesweit. Hier soll auch das Know-How von privaten Weiterbildungsanbietern sowie Unternehmen in Vorarlberg genutzt werden. Es freut mich sehr, dass die Landesregierung hier unserem Antrag folgt und dieser im Ausschuss einstimmig angenommen wurde. Das ist ein deutliches Signal und auch ein Dankeschön an die Pädagoginnen und Pädagogen und für die herausfordernde Tätigkeit in den letzten Monaten,“ so Bildungssprecherin Sabine Scheffknecht.