Scheffknecht zur Corona-Krise

NEOS zur Corona Lage in Vorarlberg

21. April 2020

NEOS-Scheffknecht: „Politik muss gerade in Wahlkampfzeiten mit positivem Beispiel vorangehen!“

„Um die Verbreitung des Corona Virus einzudämmen, haben wir NEOS uns entschieden, alle Wahlkampfaktionen mit persönlichem Kontakt zu den Bürger_innen für die Gemeindewahlen einzustellen“, erläutert NEOS Klubobfrau Sabine Scheffknecht. Alle Vorarlberger_innen können einen wichtigen Beitrag leisten und soziale Kontakte in nächster Zeit reduzieren. „Wahlkampf hat das Ziel soziale Kontakte zu maximieren und mit möglichst vielen Bürger_innen in Kontakt zu treten. Wir gehen hier mit gutem Beispiel voran und stellen die Aktionen mit sofortiger Wirkung ein. Wir beginnen dort, wo es am einfachsten möglich ist“, so Sabine Scheffknecht.

NEOS steht seit jeher für Transparenz. Daher hat Landessprecherin und Klubobfrau Sabine Scheffknecht auch in der aktuell stattfindenden Landtagssitzung offiziell bestätigt, dass Landtagsabgeordneter Garry Thür gestern positiv auf das Covid-19 Virus getestet wurde und sich seitdem in Quarantäne befindet. „Wir möchten hier der Gerüchteküche Einhalt gebieten und bestätigen offiziell, dass Garry Thür positiv auf das Virus getestet wurde. Es geht ihm soweit gut, er hat derzeit nur milde Symptome und befindet sich offiziell in Quarantäne.“ Sabine Scheffknecht appelliert auch an die Bevölkerung: „Es gilt Besonnenheit zu wahren, regelmäßig die Hände 30 Sekunden mit Seife zu waschen und die sozialen Kontakte einzuschränken. So kann es uns gelingen die Verbreitung des Virus einzudämmen.“