Zum Inhalt springen

Claudia Gamon wird als Landessprecherin kandidieren

Bei der Mitgliederversammlung von NEOS Vorarlberg Anfang 2023 wird Europaparlamentsabgeordnete Claudia Gamon als Landessprecherin und damit als Nachfolgerin von Sabine Scheffknecht kandidieren. Sabine Scheffknecht bleibt weiterhin Klubvorsitzende.

Sabine Scheffknecht, seit 2014 Landessprecherin von NEOS Vorarlberg, wird nach drei Amtsperioden nicht erneut für diese Funktion kandidieren. „Ich habe immer gesagt: Der Beruf der Politikerin ist für mich persönlich zeitlich begrenzt. NEOS Vorarlberg sind stark aufgestellt, darauf bin ich sehr stolz. Wir sind bereit dafür, den nächsten Wachstumsschritt zu gehen. Ich freue mich sehr, dass wir mit Claudia Gamon bereits eine kompetente Kandidatin für meine Nachfolge haben. Es ist ein großes Privileg zu wissen, dass mit Claudia eine fachlich wie menschlich großartige Persönlichkeit den Staffelstab von mir übernehmen will.“

 

Europäische Perspektive nach Vorarlberg bringen

„Vorarlberg hat enormes Potential, das die regierenden Parteien aus ÖVP und Grüne kläglich vernachlässigen. In Vorarlberg hinken wir bei der Kinderbetreuung und bei den ganztägigen Schulformen hinterher und Frauen verdienen nirgendwo so wenig wie hier. Die Wirtschaft kämpft mit einem existenzbedrohenden Fach- und Arbeitskräftemangel, dessen Auswirkungen auf den Wohlstand sich in den kommenden Jahren noch verschärfen werden. Freunderlwirtschaft und fehlende Transparenz geben den Vorarlberger:innen das Gefühl, dass Erfolg nur darauf beruht, wen man kennt und nicht darauf, was man kann“, so Gamon über ihre Beweggründe als Landessprecherin zu kandidieren.

 

„Der Blick über den Tellerrand macht sicher: In Vorarlberg wäre noch so viel mehr möglich. Politik, darf nicht vorschreiben und einschränken, sondern muss endlich anfangen zu ermöglichen. Ich freue mich sehr, diese Perspektive aus meiner Arbeit im Europäischen Parlament und das damit verbundene Wissen nach Vorarlberg zu holen“, so Gamon abschließend.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

towfiqu-barbhuiya-JhevWHCbVyw-unsplash-6240x3508
17.11.2022NEOS Team1 Minute

Sabine Scheffknecht zur Steuernachzahlung für den ÖVP-Wirtschaftsbund

Es ist gut, dass jetzt Gewissheit darüber herrscht, welche Auswirkungen die Umgehungskonstruktionen des Wirtschaftsbundes tatsächlich hatten. Der ÖVP-Wirtschaftsbund hat im großen Stil Umsatz- und Körperschaftssteuer nicht bezahlt und wird jetzt zu einer Nachzahlung von 770.000 Euro aufgefordert.

Sabine Scheffknecht zur Steuernachzahlung für den ÖVP-Wirtschaftsbund
Garry Thür-7973x4485
11.11.2022NEOS Team1 Minute

Mit Mut eine unterirdische, mehrgleisige Bahntrasse von Wolfurt nach Deutschland für das Zielnetz 2040 entwickeln

Der Bedarf für den Schienenverkehr liegt auf der Hand, und die Vorteile einer unterirdischen Bahntrasse werden sich nicht nur innerhalb der derzeit diskutierten Prognosezeiträume um 2040, sondern weit darüber hinaus für unsere zukünftigen Generationen realisieren.

Mit Mut eine unterirdische, mehrgleisige Bahntrasse von Wolfurt nach Deutschland für das Zielnetz 2040 entwickeln

Melde dich für unseren Newsletter an!