Zum Inhalt springen

NEOS in Bregenz stellen Weichen für 2022

Michael Sagmeister: "Vielfältige Herausforderungen in Bregenz endlich angehen!"

„Motiviert, interessiert und bereit konstruktiv zu arbeiten“, fasst NEOS Fraktionsobmann Michael Sagmeister die letzten Wochen in der Fraktion von NEOS Bregenz zusammen. „Die letzten Treffen unseres Teams haben unsere Ziele geschärft und die Perspektiven für die kommende Zeit klar aufgezeigt – wir NEOS wollen in Bregenz eine konstruktive aber durchaus kritische Oppositionskraft sein – die Missstände aufzeigt, aber ebenso konstruktiv mitarbeitet und Lösungen einbringt. Die nächsten Monate werden politisch sicher herausfordernd und intensiv. Zudem beginnt die Aufarbeitung der Corona Krise im städtischen Haushalt und die vielen Herausforderungen, welche die Pandemie mit sich gebracht hat. Ich bin stolz, dass wir mit unserem Team für diese Zeit sehr gut aufgestellt sind“, erklärt Sagmeister.

 

Causa Kulturservice und Konsolidierungsprozess

Die Stadtvertretung im März wird vermutlich die finale Aufarbeitung der Causa Kulturservice auf der Tagesordnung haben. Sagmeister sieht diese Sitzung als äußert wichtig an: „Es sollte die Aufarbeitung im Vordergrund stehen, sodass die Verwaltung daraus lernen und Schlüsse ziehen kann. Ebenso durften wir NEOS – obwohl nicht im Stadtrat vertreten – gemeinsam mit der FPÖ vollumfänglichen beim Konsolidiergungsprozess mitarbeiten und haben einige wesentliche Punkte eingebracht. Die politischen Beschlüsse werden in den nächsten Monaten folgen. Dann wird sich herausstellen, ob auch alle Parteien zum Wohle der Landeshauptstadt gearbeitet haben.“

 

NEOS Bregenz gestärkt aufgestellt

Bei der letzten Fraktionssitzung wurde das Team der NEOS Bregenz auch gestärkt aufgestellt. Mit Michael Sagmeister als Fraktionsobmann und Daniela Illmer als geschäftsführende Fraktionsobfrau werden die Aufgaben, die die Arbeit in der Stadtvertretung mit sich bringt auf mehrere Schultern gestützt. Sagmeister wurde auch zum Stadtparteiobmann gewählt. „Mit Daniela Illmer unterstützt mich ab sofort ein großes politisches Talent bei der täglichen Fraktionsarbeit. Für die Ausschüsse und Gemeindearbeit, sowie für alle organisatorischen Arbeiten, die die Partei betreffen haben wir zudem ein breit aufgestelltes und motiviertes Team. Wir freuen uns auf die kommenden Herausforderungen!“, so Sagmeister abschließend.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

kajetan-sumila-nS1kV6o0Nfk-unsplash-2682x1341
02.02.2022NEOS Team1 Minute

Genug ist genug – mutwillig die Landeshauptstadt lahmzulegen, ist der falsche Weg!

NEOS Bregenz Fraktionsobmann Michael Sagmeister findet klare Worte zu den täglichen Demonstrationen in Bregenz: „Das Versammlungsrecht ist ein hohes Gut und nicht ohne Grund ein Gesetz in Verfassungsrang. Ein von der Verfassung garantiertes Recht ständig ad absurdum zu führen, muss ein Ende finden!“ 

Genug ist genug – mutwillig die Landeshauptstadt lahmzulegen, ist der falsche Weg!