Zum Inhalt springen

Zurück zur Sachlichkeit in der Asyldiskussion!

NEOS stellen Anfrage an Landesrat Gantner, um endlich Klarheit zu schaffen.

„Es besteht jetzt die Möglichkeit, dass die Verantwortlichen aus Fehlern der vergangenen Jahre lernen. Faktenbasiertes Handeln, eine professionelle Kommunikation und ein menschlicher Umgang mit den Sorgen und Nöten Vieler sind dabei das Um und Auf“, so NEOS-Klubobfrau Sabine Scheffknecht. Um zu vermeiden, dass die Diskussion um die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen erneut emotional-polemisch geführt wird, anstatt faktenbasiert und pragmatisch, bringen NEOS eine Anfrage an Landesrat Christian Gantner ein. Ziel sei eine Erhebung der Ist-Situation in der Flüchtlingsbetreuung- und unterbringung in Vorarlberg. Auch in den anderen Bundesländern bringen NEOS diese Anfrage ein, um eine stabile Datenbasis und Vergleichbarkeit zu schaffen.

„Wo stehen wir heute bei diesem brisanten Thema, wo wollen wir hin und was müssen wir dafür tun? Das sind die Grundfragen, die es zu klären gilt und zwar nicht nur in Vorarlberg. Dies gilt selbstverständlich für alle Bundesländer in Österreich“, erklärt Sabine Scheffknecht die Absicht hinter der Anfrage. „Wir NEOS wollen damit einen Beitrag leisten, um die politische Debatte mit einer Datenlage auszustatten und das Feld nicht einer politischen oder medialen Inszenierung überlassen. Dieses Thema ideologisch getrieben zu behandeln ist Gift für die Gesellschaft und niemand hat etwas davon. Wir wollen mit unserer Anfrage den Druck aus der Debatte nehmen und zu mehr Sachlichkeit in der Asyldiskussion zurückkehren“, so Scheffknecht.

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

310030681 518000950148659 6518435432247573137 n-1631x918
30.01.2023Sabine Scheffknecht1 Minute

Gratulation nach Niederösterreich – die vermeintliche Allmacht der ÖVP wurde eingebremst und bekommt mit NEOS noch mehr Kontrolle!

"Wir freuen uns mit der gebürtigen Vorarlbergerin Indra Collini und dem ganzen NEOS-Team über dieses Ergebnis! Wir wachsen langsam, aber stetig", freut sich NEOS-Landessprecherin Sabine Scheffknecht nach den ersten Hochrechnungen zur Wahl in Niederösterreich. 

Gratulation nach Niederösterreich – die vermeintliche Allmacht der ÖVP wurde eingebremst und bekommt mit NEOS noch mehr Kontrolle!
diego-ph-fIq0tET6llw-unsplash-3308x1861
26.01.2023Johannes Gasser1 Minute

Müssen volles Potenzial sozialer Innovation in Vorarlberg entfalten!

„In Vorarlberg gibt es enormes kreatives Potential und innovative Ideen zur Bewältigung gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen. Viele dieser Ideen bleiben aufgrund fehlender Finanzierung und Bekanntheit ungenutzt. Das ist schade, denn neue Lösungsansätze können einen großen Mehrwert für die Gesellschaft haben. Zwar gibt es vonseiten des Landes vereinzelt Ansätze, um Innovation in diesem Bereich zu fördern, wie z.B. der Innovationscall des Sozialfonds. Wir NEOS wollen aber das volle Potential sozialer Innovation in Vorarlberg entfalten!“, betont NEOS-Sozialsprecher Johannes Gasser.

Müssen volles Potenzial sozialer Innovation in Vorarlberg entfalten!

Melde dich für unseren Newsletter an!