NEOS Landtagsklub

Erneut Chaos um Schulöffnung

12. Januar 2021

Sabine Scheffknecht: „Der Bildungslockdown muss endlich ein Ende haben!“

„Laut mehreren Medienberichten, sollen die Schulen nun erst nach den Semesterferien wieder in den Präsenzunterricht starten. Dass solche Informationen wieder einmal zuerst an die Medien gespielt werden, noch dazu knapp vor dem eigentlich geplanten Start des Präsenzunterrichts nächste Woche, ist absolut inakzeptabel“, äußert sich NEOS Klubobfrau Sabine Scheffknecht zur aktuellen Situation. „Von offizieller Seite herrscht abermals Schweigen im Walde. Keine Begründung. Keine konkreten Pläne – z.B. ob damit die Semesterferien in Wien, Vorarlberg oder der Steiermark gemeint sind, die immerhin bis zum 21. Februar dauern. Nur Chaos! Das ist den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Lehrpersonen schlicht nicht mehr zumutbar!“

Erst am Wochenende seien flächendeckende Testungen mit kindertauglichen Test-Kits an den Schulen angekündigt worden. Jetzt heiße es wieder zurück ins Homeschooling. „Unsere Schülerinnen und Schüler, die Pädagoginnen und Pädagogen und auch die Eltern haben endlich Klarheit verdient!“

Scheffknecht fordert einen klaren Fahrplan und einen raschen Ausbau der Testungen an Schulen. Nur so könne man Maßnahmen je nach Infektionsgeschehen sinnvoll einsetzen. Von einem weiteren Lockdown an Vorarlbergs Schulen hält sie wenig. „Die psychischen und physischen Auswirkungen des Lockdowns und des Fernunterrichts auf unsere Kinder, Pädagog_innen und Eltern sind enorm. Monatelange Schulschließungen können nicht die ultimative Antwort zur Bekämpfung der Pandemie sein!“