JUNOS und JVP Spenden-Aktion

JVP und JUNOS Sachspenden-Sammelaktion: Unglaubliche Spendenbereitschaft für die Ukraine

7. März 2022

Soforthilfe für die Menschen in der Ukraine: Das war der Ansporn für JVP und JUNOS, um am Sonntag Hilfsgüter zu sammeln.

Den Spendenaufruf von JVP und JUNOS für die Kriegsopfer in der Ukraine stößt bei den Vorarlberg_innen auf enorme Resonanz. Gesammelt wurden Campingmatratzen, Decken, Schlafsäcke, Verbandskästen, Autoapotheken und Windeln für Babys. Insgesamt kamen am Sonntagnachmittag über 50 Umzugskartons vollgepackt mit Sachspenden zusammen. Des Weiteren wurden 1270€ gespendet. „Wir möchten uns bei allen Spenderinnen und Spender bedanken. Die Hilfsbereitschaft der Vorarlberginnen und Vorarlberger für die Menschen in der Ukraine ist überwältigend“, so JVP-Obmann Raphael Wichtl und JUNOS-Landesvorsitzende Fabienne Lackner.  

Am Montag machen sich die Transporter der Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg auf den Weg nach Moldawien. Die Sachspenden werden in Kooperation mit dem "structure projects network" nach Moldawien gebracht. Moldawien ist eines der ärmsten Länder Europas, das jedoch bereits jetzt sehr viele Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufnimmt. „Die Invasion Russlands und der dadurch verursachte Krieg in der Ukraine bringen Not und unermessliches menschliches Leid über die ukrainische Bevölkerung. Für uns als junge Europäer_innen ist es selbstverständlich, dass wir hier Verantwortung übernehmen und den Menschen aus der Ukraine schnell helfen wollen“, unterstreichen JVP-Obmann Raphael Wichtl und JUNOS-Landesvorsitzende Fabienne Lackner abschließend.